Geförderte Weiterbildung

Geförderte Weiterbildungen sind sowohl für Arbeitssuchende und Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber interessant. Auf dem Arbeitsmarkt verhelfen Sie dem Arbeitssuchenden zu besseren Chancen, dem Arbeitnehmern zu besseren Aussichten im bestehenden Arbeitsverhältnis und der Arbeitgeber genießt Wettbewerbsvorteile durch qualifizierte Mitarbeiter.

Die SK Bielefeld ist Ihr kompetenter Partner im Bereich der geförderten Weiterbildung. Als Laie kann man angesichts der Vielzahl der Fördermöglichkeiten leicht den Überblick verlieren. Unsere Fachleute erklären Ihnen, welche Förderungen für Sie in Frage kommen und mittels welcher Fortbildungsmaßnahmen Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt am deutlichsten verbessern können.

Durch die sorgfältige Analyse Ihrer persönlichen Situation und die genaue Kenntnis der Anforderungen des Arbeitsmarkts stellen wir sicher, dass die Fördermittel für Ihre Weiterbildung möglichst effizient genutzt werden, um Ihnen optimale Chancen am Arbeitsmarkt und eine langfristige Anstellung mit guten Karriereaussichten zu sichern.

Selbstverständlich sind alle in Frage kommenden Weiterbildungen der SK Bielefeld nach der neuen Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung – AZAV zertifiziert.


Förderung für Arbeitssuchende

Bildungsgutschein

Da qualifizierte Arbeitskräfte bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, fördert die Agentur für Arbeit und auch das JobCenter Weiterbildungsmaßnahmen für Arbeitssuchende, Wiedereinsteiger und bestimmte Personengruppen in gefährdeten Arbeitsverhältnissen mit einem Bildungsgutschein.

Gemäß den Bestimmungen des dritten Sozialgesetzbuches (SGB III) werden die Förderungen gewährt. Sind die Anforderungen erfüllt, so sind nicht nur die Weiterbildungen in der Regel kostenfrei, es gibt sogar die Möglichkeit der Übernahme von Kosten für Kinderbetreuung als auch die der Fahrkosten möglich.


Förderprogramm für Arbeitnehmer und Betriebe

Bildungsscheck

Der Bildungsscheck richtet sich an Beschäftigte, Berufsrückkehrende und Betriebe. Hier gibt es eine Fördermöglichkeit von 50 %, aber maximal bis zu 500 Euro. Betriebe aber auch Arbeitnehmer selbst können einen solchen >>Bildungsscheck beantragen<<.

Weitere Informationen zum Bildungsscheck siehe >>hier<<.


Förderprogramm für Arbeitnehmer

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie soll Anreize für erwerbstätige Menschen schaffen, in die eigene Bildung und Weiterbildung zu investieren. Das Prinzip ist einfach: Wer in seine Bildung investiert, wird dabei über staatliche Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten unterstützt. Hier gibt es eine Fördermöglichkeit von 50 %, aber maximal bis zu 500 Euro.

Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn:

•    durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden;
•    über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal  20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.

Weitere Informationen zur Bildungsprämie siehe >>hier<<

Ihr Ansprechpartner

SK Bielefeld